LEAD BY EXAMPLE

PROUT PERFORMER 2021

Mehr Informationen zu unseren sieben Listen und ihren Kriterien finden Sie hier.


PROUT AT WORK bedankt sich sehr herzlich bei allen nominierten Personen und insbesondere unseren beiden Jurys für die Unterstützung. Gemeinsam schaffen wir mehr Sichtbarkeit für LGBT*IQ in der Arbeitswelt!


Wählen Sie eine Liste:

 

Die PROUT in SMEs - Liste:

© Verena Brüning

Platz 1

Kathrin Mahler Walther
(Lesbisch, Queer)

Geschäftsführerin und Vorstandsmitglied
EAF Berlin

Online-Profil

Kathrin Mahler Walther setzt sich mit ihrem Engagement für die EAF Berlin, ein unabhängiges Forschungs- und Beratungsinstitut, für Diversity und Inclusion ein. Sie berät Organisationen in Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft zur Förderung einer vielfaltssensiblen Kultur und gibt zahlreiche Trainings zu Unconscious Bias im Kontext von Vielfalt. In den Trainings sensibilisiert sie stets für die Relevanz von LGBT*IQ im Arbeitskontext und bringt ihre persönlichen Erfahrungen als lesbische (Ehe)Frau und Mutter zweier gemeinsamer Kinder mit ein. Sowohl gegenüber ihrem Team als auch gegenüber Kund*innen und Unterstützer*innen lebt sie selbstverständlich offen lesbisch und sensibilisiert und ermutigt damit andere. Sie macht das LGBT*IQ auch in der Öffentlichkeitsarbeit der EAF Berlin sichtbar, z.B. durch Kommunikation aus Anlass des Erscheinens einer neuen Studie oder im Kontext der Pride Week. Als sie 2019 für ihr Engagement in der Bürgerrechtsbewegung der DDR mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet wurde, hat sie in ihrer Dankesrede im Schloss Bellevue selbstverständlich auch auf ihr Lebensmodell verwiesen. Dass LGBT*IQ am Arbeitsplatz offen leben können, war Kathrin Mahler Walther schon immer ein Herzensanliegen: Als 2003 L.Mag. Das Magazin für Lesben. gegründet wurde, hat sie die Rubrik "Arbeit" angeregt und für diese viele Jahre lang über lesbische Führungskräfte, LGBT*IQ-Netzwerke und -Studien geschrieben und damit Lesben* in vielen Berufen sichtbar gemacht.

© Oliver Wagner

Platz 2

Fabienne Stordiau
(Lesbisch)

Gründerin und Geschäftsführerin
Allround Team GmbH

Online-Profil

Fabienne Stordiau ist Inhaberin, Gründerin und Geschäftsführerin der AllroundTeam GmbH, einer Full Service Agentur für User-zentrierte Innovationen, Interaktionsdesign, Kommunikation und Internationalisierung. Als Gründerin und Vorstandsmitglied der GGLBC German LGBT*IQ Business Chamber unterstützt sie die LGBT*IQ-Wirtschaftstreibenden als Fürsprecherin und Netzwerkerin – und fördert sie durch den Aufbau einer Unternehmensplattform und die Zertifizierung als LGBT*IQ Unternehmen. LGBT*IQ-inklusive Unternehmen werden sichtbarer und können sich einfacher vernetzen. So verhilft sie den LGBT*IQ-Wirtschaftstreibenden zu mehr Chancengleichheit im täglichen Business. Seit ihrem Coming-out mit Anfang 30 arbeitet Fabienne Stordiau daran, auch anderen LGBTIQ+ Menschen die Möglichkeit zu geben, sich zu outen, wahrgenommen, wertgeschätzt und respektiert zu werden. Als Vorstand des KLuST (Cologne Pride) hat sie sich für inklusive Räume engagiert, in denen Menschen aller sexuellen Identitäten nicht nur toleriert, sondern gefeiert werden. Ihr Hauptanliegen ist neben der Bekämpfung der Homophobie auch die Überwindung der Spaltung und die Stärkung der Solidarität innerhalb der Regenbogen-Community.

© Nicole Faerber

Platz 3

Nicole Faerber
(Trans)

CTO
Purism SPC (USA)

Online-Profil

Nicole Faerbers Berufsfeld ist, damit sagt man sicherlich nichts Neues, ein sehr männlich dominiertes Feld. Vor ihrem eigenen Coming Out war ihr dies zwar bereits schon ein wenig bewusst, doch noch viel mehr danach. Als sie dann selbst erfährt, wie sich der Umgang verändert, der Respekt und die Glaubwürdigkeit, mit der einem begegnet wird, spätestens dann wurde ihr klar, dass es noch viel in Sachen Gleichstellung zu tun gibt. Trans* zu sein ist eine Sache, als trans* Frau in einem sehr technischen Umfeld noch eine ganz andere. Glücklicherweise ist die IT Branche bereits recht offen und so ist es nicht ganz so schwer wie in anderen Bereichen, doch leicht ist es trotzdem keinesfalls, nur weniger schwer. Als CTO eines IT Unternehmens trägt Nicole Faerber eine hohe Verantwortung für das Unternehmen, die Produkte aber vor allem auch für einen Großteil des Personals. Sie nutzt daher durchaus diesen Einfluss, um LGBT*IQ Menschen nicht nur die gleichen Chancen zu geben, sondern sucht auch besonders nach ihnen. Nicht um sie zu bevorteilen, sondern um sie davon zu überzeugen, dass die Firma ein guter Arbeitgeber für sie sein kann. Außerhalb des Unternehmens engagiert sie sich in ehrenamtlichen Strukturen wie dem Bundesverband Trans*, den sie mit gegründet hat, dem Trans* Landesverband NGVT*, der dgti und dem lokalen LGBT*IQ Zentrum ihrer Heimatstadt. Doch vor allem ist sie sichtbar, als trans* Frau, um zu zeigen, dass es geht, das ein authentisches Leben möglich ist.

© Patrick Meinhardt

Platz 4

Patrick Meinhardt
(Schwul)

Bundesgeschäftsführer
Taxi- und Mietwagenverband Deutschland

Patrick Meinhardt, der bisher in der Führung des BVMW als Ansprechpartner für LGBT*IQ Chancengleichheit und Diversity war, ist ab 1. April der Bundesgeschäftsführer des neugegründeten Taxi- und Mietwagenverbandes Deutschland ( TMV ). Hier will Meinhardt vom ersten Tag an wiederum der Ansprechpartner für die über 100.000 Fahrerinnen und Fahrer sein und ein eigenes Netzwerk aufbauen. Darüberhinaus wird der TVM in bestehende Netzwerke engagiert miteinsteigen. Den gerade die mittelständische geprägten Taxi- und Mietwagenunternehmen zeigen ein hohes Maß an Interesse sich in Arbeitskreisen, Organisationen und größeren Events miteinzubringen.

© Cairo AG

Platz 5

Gero Furchheim
(Schwul)

Vorstand
Cairo AG

Online-Profil

Gero Furchheim setzt sich für Diversity im eigenen Unternehmen als offen schwule Führungskraft ein und war in der Top 10 der Outexecutives Liste. Er hat mehrfach als Mentor im Future Leaders Programm des Völklinger Kreises und als Juror im Nachwuchswettbewerb Rahm mitgewirkt. Im Ehrenamt beim E-Commerceverband bevh hat er die Wernberger Erklärung (https://www.bevh.org/index.php?id=242&L=0) mit initiiert. 1993 war er einer der ersten offen schwulen Kommunalpolitiker der CDU als Mitglied des Rates der Stadt Meerbusch. Hierfür musste er sich die Kandidatur in einem medial viel beachteten Parteischiedsgerichtsverfahren verteidigen, weil er mit seinem Eintreten für Schwulenrechte aus Sicht von einzelnen Parteimitgliedern gegen das „christliche Sittengesetz“ verstoßen habe und unwählbar gewesen sei. Er hat mehrere Jahre im Sprecherrat des damaligen SVD in NRW mitgearbeitet.

© Forbes DACH

Platz 6

Angela Matthes
(Trans)

Founder / Creator
becurious.li

Online-Profil

Bis vor Kurzem war Angela Matthes für 8 Jahre CEO eines Tochterunternehmens einer europäischen Versicherungsgruppe. In dieser Rolle hat sie 2014 auch ihre Transition gemacht. Seit Beginn des Jahres hat sie sich mit "becurious.li" selbständig gemacht um sich mit Innovation und Disruption im Bereich Prävention und Absicherung zu beschäftigen. Ihre Webseite wird auch immer eine starke menschliche Komponente haben mit dem Fokus auf Diversity & Inclusion. Erstens, weil Angela Matthes zutiefst davon überzeugt ist, dass unsere sich immer schneller verändernden Geschäftsumgebungen Teams benötigen, die die Fähigkeit haben, Herausforderungen aus möglichst vielen verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten. Und zweitens, weil sie durch ihre eigene persönliche Reise der Veränderung aus erster Hand weiß, wie viel Energie freigesetzt wird, wenn wir Umgebungen schaffen, in denen wir alle unser bestes authentisches Selbst an den Tisch bringen können. Zu Letzterem hat sie das Glück, immer wieder an Vorträgen oder Paneldiskussionen sprechen zu dürfen.

© Fotografie Barbara Hötzel

Platz 7

Jay Siegmann
(Inter, Lesbisch, Non-Binary, Queer, Genderqueer)

Geschäftsführer *in
Vitaminwelten GmbH

Online-Profil

Jay Judith Siegmann ist divers (lesbisch, nicht-binär, genderqueer, neurodivers, vielbegabt), dass das Streben nach Chancengleichheit für alle in ihrer DNS verankert ist. Sie ist Geschäftsführer*in, Strateg*in, Visionär*in, Mitarbeiter*in, alles zugleich. Nach ihrem Coming-Out als nicht-binäre Person 2021 hat sie ihre privaten und beruflichen Kontakte darüber informiert und so ganz unterschiedliche Menschen für das Thema LGBT-IQ sensibilisiert. Die offizielle Namens- und Geschlechtsänderung mit 53 Jahren sorgt für Sichtbarkeit und fordert zu aktiven Auseinandersetzung auf.

© Kolibri Games

Platz 8

Marina Ivanovic
(Lesbisch)

Head of Recruitment
Kolibri Games

Online-Profil

Marina Ivanovic begann ihre Karriere im Technical Recruitment und arbeitete mit aufstrebenden Tech- und Gaming-Startups. Als queere Frau engagierte sie sich schon sehr früh für Diversity- und Inklusionsthemen in Startups, an denen sie auch nach ihrem Umzug nach Berlin weiter arbeitete. Derzeit leitet sie bei Kolibri Games die Recruiting-Abteilung und ist Co-Leiterin aller internen D&I-Initiativen, von Unconscious Bias-Workshops bis hin zum Aufbau von Richtlinien und Prozessen rund um inklusive Kommunikation. Sie interessiert sich besonders für intersektionale Vielfalt und die Themen Diversity, Inclusion und Belonging innerhalb der Gaming- und Tech-Industrie.

© Peter Reuter

Platz 9

Dr. Peter R. Reuter
(Schwul)

Sales Director SR Research EMEA
TobiiPro

Online-Profil

Peter Reuter leitet das europäische Vertriebsteam für das Scientific Research Team, welches universitäre Kunden in EMEA betreut. Dabei geht es darum, die Account Manager bestmöglich bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Die erreichten Ergebnisse sollen der Geschäftsführung präsentiert werden. Darauf aufbauend sollen Strategien für die Entwicklung des Vertriebs zusammen mit der Leiterin des Segments entwickelt werden. Ebenso wichtig ist der Erhalt der Arbeitskraft im Team. Die Mitglieder des Teams sollen sich wohl fühlen und es soll sichergestellt werden, dass sich jeder mit allen Facetten der Persönlichkeit bei der Arbeit einbringen kann. Hierbei agiert Peter Reuter auch als Role Model durch seine Offenheit. Wirkliches Leadership lebt davon, dass die Leader auch vorleben, was sie vom Team verlangen. Das Thema Diversity und LGBT*IQ ist Tobii sehr wichtig, was sich auch bereits in den Stellenausschreibungen widerspiegelt. Peter Reuter geht offen mit seiner Homosexualität um und engagiert sich bei den verschiedensten Diversity Aktionen und ist Mitglied des EMEA D&I Committees.

© Peter Bollhagen

Platz 10

Peter Bollhagen
(Schwul)

Inhaber
Pero + Partner Malereibetrieb GmbH (100 %), Bollhagen Malereibetrieb (100 %) GiBo Trading GmbH (50 %)

Peter Bollhagen ist Mitglied im Völklinger Kreis. In seinen Positionen in der FDP und bei den Familienunternehmen sorgt er immer wieder dafür, dass gemeinsame Projekte angeschoben und LGBT-Themen eingebracht werden. Beispielsweise unterstützt er Flüchtlingsinitiativen.

Plätze 11 - 35 in alphabetischer Reihenfolge

Tilo Bonow
Schwul

PIABO PR
Founder & CEO

mehr Informationen

Richard Breitengraser
Schwul

VOID International Media Group
CEO

mehr Informationen

Dr. Georg Butterwegge
Schwul

Guntermann und Partner
Partner, Rechtsanwalt und Notar

mehr Informationen

Tobias Eppler
Schwul

HeyJobs GmbH
Teil der Geschäftsführung / Chief Revenue Officer

mehr Informationen

Prof. Dr. Dominic Frohn
Schwul

Institut für Diversity- und Antidiskriminierungsforschung
Geschäftsführender Gesellschafter der Dr. Frohn GmbH, Wissenschaftlicher Leiter des „IDA | Institut für Diversity- und Antidiskriminierungsforschung“, Professor für Wirtschaftspsychologie an der Hochschule Fresenius, Leiter des Zentrums für Ausbildung in Mediation sowie Mitglied des Leitungsteams im INeKO an der Universität zu Köln

mehr Informationen

Axel Heinz
Schwul

Makerist
Gründer & Geschäftsführer

mehr Informationen

Matthias Herzberg
Schwul

best patterns GmbH
Geschäftsführer

mehr Informationen

Josef Kiermeier
Schwul

b4payment GmbH
Kaufmännischer Leiter

mehr Informationen

Dagmar Kirchner
Lesbisch

Timmermann Group
Head of Marketing & Sales

mehr Informationen

Philip Malcolm Kohl
Schwul

BRP Renaud und Partner mbB
Partner

mehr Informationen

André Kraft
Queer, Schwul

Komische Oper Berlin
Mitglied der Geschäftsleitung/Leiter Marketing & Kommunikation

mehr Informationen

Christoph Kruse
Schwul

bookingkit
Founder and CEO

mehr Informationen

Heiko Maas
Schwul

Gehrke Maas Consulting GmbH
Geschäftsführer

mehr Informationen

Ferry Pausch
Schwul

VMW - Verband der Migrantenwirtschaft
Vorstand

mehr Informationen

Holger Reuschling
Schwul

R2AH anders erfolgreich Gründer- und Mittelstandsberatung
Inhaber und Geschäftsführer

mehr Informationen

Bernd Schachtsiek
Queer

Schachtsiek Beratung GmbH & Co. KG
Inhaber, Geschäftsführer

mehr Informationen

Dipl.-oec. Till O. Scheurle
Schwul

E. Scheurle Messebau GmbH
Geschäftsführer/Gesellschafter

mehr Informationen

Michael Schmidt
Schwul

Lloyd Fonds AG
Vorstand & Chief Investment Officer

mehr Informationen

Thomas Steins
Schwul

Sustainable Data Technologies GmbH / Klimaschutz-App CO2free
Co-Founder & CEO

mehr Informationen

Othmar K. Traber
Schwul

Ahlers & Vogel Rechtsanwälte PartG mbB
Partner, Rechtsanwalt

mehr Informationen

Christine Vogler
Lesbisch

Berliner Bildungscampus für Gesundheitsberufe gGmbH
Geschäftsführerin

mehr Informationen

Dr. Thomas Welter
Queer, Schwul

Bund Deutscher Architektinnen und Architekten BDA e.V.
Bundesgeschäftsführer

mehr Informationen

Michael Wolf
Schwul

Sweat & Glory Consulting GmbH
Founder & Gesellschafter

mehr Informationen

Dr. Steffen Zoller
Schwul

DCI Digital Career Institute gGmbH / CWC Care With Care GmbH
Geschäftsführer

mehr Informationen